Über Fotografieren

Kalter Blutmond am Mondag

Bei eisiger Kälte heute um 5 in der Frühe mit dem Fahrrad ins Feld gefahren, um den letzten „Blutmond“ vor 2028 zu sehen und wenn’s geht, auch ein schönes Foto zu machen.
Nach zwei Stunden bin ich fast erfroren wieder nach Haus gekommen.

Dies und Das

Ich lese gerade…

Hier stelle ich Bücher vor, die ich gelesen habe. Natürlich nicht alle – manche lohnen nicht, manche habe ich zwischendurch mal gelesen, ohne darüber eine Zeile geschrieben zu haben.

Persönliches

1000 Fragen an mich selbst (4)

Die Fragen 81 – 110 81 – Welche Tageszeit magst du am liebsten? Den frühen Abend. 82 – Kannst du gut kochen? Ja. 83 – Wann hast du zuletzt einen Tag lang überhaupt nichts gemacht? Nichts gemacht. Wie soll das gehen? Man kann nicht nichts machen. Nichts Sinnvolles mach ich dauernd. 84 -Warst du ein glückliches Kind? Nein, ich habe…

Weiterlesen

Rezepte

Marinierter Rehrücken mit Cassis-Lebkuchen-Sirup

Am ersten Weihnachtstag gab es marinierten Rehrücken. Schmeckte köstlich, war aber aufwändig vorzubereiten. Wer es etwas einfacher haben möchte, bereitet den Rehrücken so zu, wie ich es hier beschrieben habe: Rehfilet mit Preiselbeerklößen. Der schmeckte auch gut und war einfacher zubereitet. Das Rezept stammt von Eric Menchon, Chefkoch im „Le Moissonnier“ in Köln. Es wurde im „Stern“ veröffentlicht. Ich habe es leicht…

Weiterlesen