Kategorien
Dies und Das

Das neue Hochbeet

Rückblickend wäre eine Grube gar nicht nötig gewesen. Gut, sie war nicht tief, aber sie bietete doch Anlass zu Spekulationen: was soll diese 2 Meter lange und 1 Meter breite Grube in unserem Garten. Aber in meinem Rentnergärtchen musste etwas geschehen. Nach meiner Herzoperation war das Bearbeiten meines Gemüsebeetes zu mühsam für mich geworden. Unser […]

Kategorien
b-LOG-buch

Sonntagsblitzlicht – Nichtallzufromms Allerlei № 007

Anlässlich meines Geburtstags haben wir in diesem Jahr Gäste nicht zusammen eingeladen, sondern in kleineren Gruppen. Mehr Zeit zum Reden. Dachte auch, entspanntere Vorbereitung.

Kategorien
b-LOG-buch

Nichtallzufromms Allerlei № 004 von Smartphone, Enkel, toter Rinderroulade und lebendigem Reh

Gestern waren die Liebste und ich „Enkelsitten“. Wir machen das zwar mindestens einmal in der Woche, aber meistens sind die Eltern oder einer der beiden auch da und wir nehmen den „Scheppe“, wie man früher in Darmstadt sagte, für drei Stunden, um sie zu entlasten.

Kategorien
Instagram

Gast im Garten. Schön – aber nicht willkommen.

Kategorien
Dies und Das

b*Logbuch 2016-08-11 + Vom Duschen, Wegen, Leica und Kino

Heute wieder in der Muckibude gewesen. Erstaunlicherweise geh ich da ausgesprochen gerne hin. Nur ein Problem gibt es – das ist die Integration des dortigen Duschens in meinen Wochenplan. Dazu müssen Sie wissen, dass ich im Prinzip ein Chaot bin. Aber deswegen wohl versuche ich recht zwanghaft, alles in irgendein System zu bringen. Mein System […]

Kategorien
Dies und Das Persönliches

b*logbuch 2016-08-04 + Endlich mal wieder was von nichtallzufromm

Kommentaromat

Kategorien
Persönliches

Doch Wachstum und Gedeihen…

Mein Rentnergärtchen macht Fortschritte

Kategorien
Dies und Das Persönliches

Das Rentnergärtchen

Jetzt wird es langsam ernst mit dem Ruhestand. Noch fünf Monate bis dahin. Was genau ich mit der gewonnenen Zeit dann anfangen werde, weiß ich noch nicht genau. Ich halte auch nicht soviel davon, das dritte Lebensalter zu planen. Wenn Du Gott zum Lachen bringen willst: mache einen Plan. Sicher werde ich mehr lesen, fotografieren. […]