• Natascha Ochsenknecht verlobt sich mit Fast Food

    Am letzten Samstag hatte ich ein merkwürdiges Erlebnis. Ich saß im Auto an der Tankstelle, während meine Liebste tankte. Nein, das ist noch nicht das merkwürdige Erlebnis, auch wenn Sie jetzt denken: “Was für ein Stoffel”. So ist das bei uns. Sie tankt ihr Auto auf, ich meins. Mir gibt das immer Gelegenheit, mich ein bisschen umzugucken – und sei’s auch nur, auf meinem Smartphone umzugucken. Aber am letzten Samstag hatte ich ein besonderes Erlebnis. An der Zapfsäule neben mir stand ein Stretch-Car, einer von den ganz langen. Hatte ich noch nie erlebt. Aber bei Licht betrachtet, irgendwo müssen die Dinger ja auch aufgetankt werden. Schließlich brauchen sie ein bisschen…

  • Just Married

    Jetzt haben Sie ja schon eine ganze Zeit lang nichts mehr von mir gehört und sich sicher so Ihre Gedanken gemacht. Aber dieses Mal habe ich eine gute Entschuldigung. Ich habe geheiratet. Und anschließend waren wir in Flitterwochen. Ist das eine gute Nachricht? Nun haben Sie vielleicht vermutet, ich sei längst verheiratet. Aber nein, man kann auch als Pfarrer in “wilder Ehe” leben, wobei es bei uns gar nicht soo wild war. Aber nach 9 Jahren kann man und frau sich ja ruhig einmal überlegen, ob nicht doch einmal. Und ich kann Ihnen sagen: es war wunderschön, zu heiraten und es ist wunderschön, verheiratet zu sein.