Kochen

Grüne Soße mit rosa gebratenem Kalbstafelspitz und Kartoffeln

Das gab’s am Sonntag Im Sommer muss das ab und zu sein: Grüne Soße. Ja, die Original Frankfurter Grüne Soße wird selbstverständlich mit o und ß geschrieben, sie ist sogar eine von der EU geschützte regionale Angabe. Die sieben Kräuter, die für die Soße verwendet werden, werden vor allem von den Gärtnereien in Frankfurt-Oberrad angebaut, […]

Hähnchenkeule Cajun

Das gab’s am Sonntag „Was ist denn eigentlich Cajun? Woher kommt das?“, fragte die Liebste. Ich hatte nur eine dunkle Ahnung, als gegoogelt. Die Cajuns leben in Louisanna im Süden der vereinigten Staaten und sind Nachfahren der im 18. Jahrhundert aus Kanada vertriebenen Franzosen. Die Cajun-Küche ähnelt der kreolischen Küche, ist aber entsprechend der ländlichen […]

Rinderfilet rosa mit Merrettichkruste, Schmorgemüse und Kartoffelgratin. Oder: wie man einen Sack Kartoffeln schält.

Das gab’s am Sonntag Heute mal wieder ein Essen, das mich total begeistert hat. Alle Komponenten sind gelungen. Was nicht ganz einfach war, denn es galt eine Hürde zu überwinden. Es handelte sich nämlich um drei Bestandteile, die alle im Ofen mit völlig unterschiedlicher Temperatur zubereitet werden mussten. Während das Fleisch insgesamt 30 Minuten bei […]

Kaninchen in Sherrysauce mit Rosmarinkartoffeln und Wildkräutersalat

Ein wunderbares Rezept. Kaninchen und Kartoffeln brauchen gleich lang und können im Ofen gleichzeitig zubereitet werden. Währenddessen kann der Salat vorbereitet werden. Ich konnte auf dem Markt Kaninchenkeulen bekommen. Die sind angenehmer zuzubereiten und auch zu essen.   Drucken Kaninchen in Sherrysauce (Conejo als Jerrez) Vorbereitungszeit 45 Min. Zubereitungszeit 30 Min.   Kategorie: Hauptgericht Länder […]

Rehfilet mit Preiselbeerklößen

Ein tolles Sonntagsgericht für den Herbst und relativ einfach zuzubereiten – wenn man, wie ich auf die Herstellung des Kloßteiges verzichtet. Seit ich einmal dabei ein Chaos angerichtet habe, verzichte ich (vorerst?) darauf und greife auf vorgefertigten Kloßteig zurück. Was ich nicht nehme, sind die Klöße im Kochbeutel. Die werden fast immer labbrig und es […]

Lachsfilet mit Linguine al Limone und Gemüsestreifen

Vom Geburtstagsfest der Liebsten vor vierzehn Tagen hatten wir noch mariniertes Lachsfilet eingefroren. Wichtig ist bei eingefrorenem Fleisch oder Fisch immer das Auftauen: so langsam wie möglich. Ich hatte den Lachs abends aus dem Tiefkühlfach in den Kühlschrank gelegt und morgens dann rausgelegt. Gedacht war er eigentlich für den Grill. Da es mir zu umständlich […]

Das gab’s am Sonntag: Lammgulasch mit Laugenknödeln, Rosenkohl und Portweinbirne.

Dieses Sonntagsessen habe ich mehr oder weniger improvisiert. Eigentlich sollte es ein Wildgulasch geben, vorzugsweise Hirsch. Nun muss man wissen, dass es auf dem Wetzlarer Markt zwar einen Wildstand gibt, das Angebot aber stark wechselt. Hirsch fiel schon mal aus, weil ab Februar Schonzeit ist. Wusste ich nicht, Wildschwein gab es auch nicht. Also bin […]

Das gab’s am Sonntag: Kaninchenkeule mit Backpflaumen

Das Rezept für dieses Sonntagessen fand ich in der Süddeutschen. Es stammt von Christian Jürgens, Drei-Sterne-Koch im Restaurant »Überfahrt« am Tegernsee. Drucken Kaninchenkeule mit Backpflaumen Vorbereitungszeit 20 Min. Zubereitungszeit 50 Min. Arbeitszeit 1 Std. 10 Min.   Kategorie: Hauptgericht, Kaninchen Länder & Regionen: Deutschland Portionen: 2 Personen Zutaten 2 Kaninchenkeulen Salz Pfeffer 3 EL Butter […]

Nach oben scrollen