• Ein eigenes Rezeptbuch führen

    Seit einiger Zeit zeige ich hier im Blog meine schönsten “Sonntagsküchenrezepte”. Damit ist im Laufe der Zeit eine kleine Sammlung entstanden, auf die ich selbst auch manchmal zurückgreife. Die Rezepte aus dieser Sammlung kann man ja auch mit dem angezeigten Button gut ausdrucken. Seitdem habe ich auch aufgehört, die irgendwo aufgeschnappten Rezepte in mein schönes Kochbuch zu schreiben, das mich über Jahrzehnte begleitete. Trotzdem suchte ich eine Möglichkeit, Rezepte einfach speichern zu können. Dabei bin ich auf ein kleines Tool für den PC gestoßen, das für meine Zwecke genial ist. “Das kleine Rezeptbuch” ist ein wirklich ganz kleines Programm, das man sich für Windows oder den USB-Stick herunterladen kann. In…

  • Chateubriand sous vide gegart, dazu Kartoffelgratin und eine Sauce Bernaise

    Ich habe Ihnen ja schon einmal erzählt, dass ich ein zwanghafter Typ bin und selbstverständlich eine Liste angefertigt habe, um die Fleischarten Sonntag für Sonntag gewissenhaft abwechseln zu können. Diesen Sonntag war wieder einmal Rind dran. Das traf sich ausgezeichnet, denn mein neuer Küchenheld wartete nur darauf, mir beistehen zu dürfen. Voila, mein neuer Küchenheld, der Sous-Vide-Stick. Mit einem solchen Teil hatte ich als treuer Perfektes-Dinner-Gucker schon ab und zu geliebäugelt, bekam aber den Widerstand der Liebsten zu spüren, die solche Dinger für (a) völlig unnötig und (b) ganz sicher auch keine wohlschmeckenden Produkte herstellend bezeichnete. Aber als jetzt ein bekannter Discounter einen Stick für unter 50 € im Angebot…