Ein Wochenende in der Rhön

Am Wochenende war herrliches Wanderwetter. Als mir die Liebste dieses Wochenende an Weihnachten geschenkt hat, konnte sie das noch nicht wissen.

Seit über einem Jahr geht sie nun einmal in der Woche zum Yogaunterricht und ist begeistert: „Das, was ich immer gesucht habe. Ohne zu wissen, was es sein könnte“.

Nun hatte sie mir einen Gutschein für ein „Yoga-Wander-Wochenende“ in der Rhön geschenkt. In einem sehr schönen Wellnesshotel in Fladungen nahe des Schwarzen Moors.

+++

Naja, Yoga ist nicht so meine Sache. Aber was tut man nicht alles der Liebe wegen und wenn man es geschenkt bekommt. „Wenn es gar nichts für mich ist, gehe ich einfach raus“, hatte ich vorher gesagt und sie hat das akzeptiert.

Obwohl: ich glaube, wenn ich es nicht wenigstens versucht hätte, wäre sie doch ein bisschen – wie soll ich sagen – traurig (?) gewesen.

Aber es war dann doch besser, als ich dachte. Mein Ding wird das auch in Zukunft nicht sein. ich weiß auch nicht, ob es mir gut getan hat. Aber schlimm war es jedenfalls nicht… 🙂

+++

Die Wanderungen waren sehr schön, durchaus auch anstrengend. Die längere Wanderung am Samstag dauerte mit einer Mittagsrast fünf Stunden und führte uns über 14 km auf und mit einem Höhenunterschied von 450 m auf 800 m Höhe. Am Sonntag dann noch eine kürzere Wanderung über 9 km und 265 m Höhenunterschied.

+++

Das herrliche Wetter führte allerdings auch zu einem Sonnenbrand. Vor allem spüre ich ihn im Nacken, wo das T-Shirt endete.

+++

Impressionen:

+++

Die Wanderung bot eine gute Gelegenheit, meine neue Kamera auszuprobieren, eine kleine Sony RX100 M3. Ich bin sehr zufrieden damit, obwohl ich mir noch viele Bedienungsdetails erarbeiten muss.

Kamera griffbereit

Kamera griffbereit

Vor allem aber ist sie für Wanderungen mit Rucksack ideal. Am Tragegurt des Rucksacks habe ich einen Karabinerhaken angebracht, an dem die Kleine hängt. Fotografieren kann ich, ohne sie vom Gurt lösen zu müssen. Genial…

 

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.