nichtallzufromm

Seite für Reisen, Fotografie und Gott und die Welt

Rike geht pilgern mit Max und Anna will dem Großstadtmief entgehen

Rike mit Max. Pilgern. Das interessiert den Pfarrer in mir natürlich sehr und deshalb werde ich mal langsam zum Fernseher rüber wandern, wo meine Liebste schon wartet.

Nur zu Ihrer Orientierung: Rike ist die Schwester von Kommissarin Lukas, die ich jetzt gucken gehe,im wirklichen Leben ist das Anke Engelke, und Max ist der miesepetrige Vermieter, der natürlich wie wir alle im Grunde seines Herzens ein lieber Kerl ist. Ein bisschen merkwürdiges Paar, aber sie haben sich nicht gesucht und doch gefunden. Jedenfalls zum Pilgern.

Was das mit dem Fall zu tun hat, weiß ich auch nicht.

Und Anna, die dem Großstadtmief entgehen will, ist verschwunden.
Bestimmt wird sie gerettet.

Wird also überhaupt einer ermordet? Hoffentlich, sonst kann ich am Ende wieder nicht ruhig schlafen.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

2 Kommentare

  1. Anonymous 1. Mai 2010

    SWR gesehen Die Spätzünder – genial – wunderbar. Altenheiminsassen rocken die Bühne.
    Die Engelke lockt mich nicht an den Fernseher-. Mag ich nicht.

Antworten

© 2022 nichtallzufromm

Impressum - Datenschutz - Cookie Einstellungen