nichtallzufromm

Seite für Reisen, Fotografie und Gott und die Welt

Von Baiona nach Redondela

Donnerstag, 7. Juni 2018 – Tag 9

So hatte ich gestern auf Twitter geschrieben, natürlich in Hoffnung auf Verständnis, das auch reichlich kam.

Nein, ich hatte das Gefühl, heute geht es nicht mehr. Die Aussicht auf einen Tag voller Regen bei mieser Gesundheit ? ließ mich vorschlagen, heute mit dem Bus nach Vigo zu fahren und meine beiden Begleiterinnen stimmten freudig zu.

Direkt am Hafen, ein paar Meter vom Hotel entfernt warteten wir dann auf den Bus, der uns in etwa 50 Minuten in die Nähe unseres Hotels in der spanischen Großstadt Vigo brachte.

Mit dem Bus

Mit dem Bus

Ich war immer noch angeschlagen, das blieb ich auch für die restlichen Tage. Also legte ich mich im Hotel angekommen, erst einmal schlafen, während die beiden Damen zum Shopping gingen. Unsere Freundin kaufte im “El Corte Ingles” gleich zwei Kleider, die sie am letzten Tag dann in der Niederlassung in Santiago abholen konnte.

+++

Freitag, 8. Juni 2018 – Tag 10

Morgens war ich zwar immer noch stark erkältet – und blieb es auch für die restlichen Tage -, aber zu allen Schandtaten bereit und so beschlossen wir, weiterzufahren.

Den langen Fußweg durch die Stadt ersparten wir uns und nahmen ein Bus zum Stadtrand. Wir hätten auf den rat unseres Veranstalters hören sollen und Bus 10 nehmen, aber ein Busfahrer versicherte uns glaubhaft, auch Bus 17 fahre zu unserem Ziel.

Tat er aber nicht wirklich. Es war zwar die gleiche Richtung, aber auf der anderen Seite eines Autobahnkreuzes und steil unterhalb unseres geplanten Weges. So mussten wir dann erst ein paar hundert Meter “klettern”, bis wir den gut ausgeschilderten Jakobsweg erreichten.

Der entschädigte uns dann aber immer wieder mit herrlichen Ausblicken auf den Ria de Vigo, der in einem breiten Flussdelta in den Atlantik mündet. Auch sonst ein toller Weg, der uns dann bis Redondela führte.

Unser Weg:

Von Vigo nach Redondela

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

2 Kommentare

  1. Beate 10. Januar 2021

    Hallo,
    vielen Dank für Deine schönen Berichte, lese ich sehr gerne.
    Wenn Corona es zulässt, will ich in diesem Sommer (Ende) den Portugiesischen Küstenweg laufen und las, dass man die Strecke zwischen Baiona und Vigo per Bus abkürzen kann.
    Hast du dafür Tipps? Welcher Bus und von wo? Ich würde so 15km laufen und den Rest fahren. Leider findet man im Internet nicht viel…
    Vielen Dank und freundliche Grüße
    Beate Kotas

    • hpp 11. Januar 2021 — Autor der Seiten

      Schön, dass Du die Berichte gerne liest. Durch Deinen Kommentar habe ich gesehen, dass bei den Stationen und Routen um Vigo etwas durcheinander geraten ist und habe das korrigiert. Wie Du vielleicht gelesen hast, bin ich ausgerechnet von Baiona nach Vigo mit dem Bus gefahren, weil der Tag zuvor extrem verregnet war. – Deine Frage ist nicht einfach zu beantworten. Der Caminho führt von Baiona nach Vigo abseits der Straßen. Die größte Buslinie, die auch am häufigsten fährt, fährt ein ganzes Stück von dieser Strecke weg. Auf der 325, die in Küstennähe verläuft, fährt wohl auch ein Bus, aber wohl nur dreimal am Tag. Genau kann ich das nicht sagen.

      Ich habe in meinem Blog eine Beschreibung, wie man Vigo umfahren kann. (https://nichtallzufromm.de/wp-content/uploads/2018/04/Busroute-um-Vigo.pdf) Von Baiona aus bis zu dieser Haltestelle sind es aber etwa 20 km. Du hast also die Möglichkeit, entweder von Baiona aus zu fahren oder 20 km zu laufen oder aber in Küstennähe zu laufen (was in diesem Teil nicht sehr schön sein soll) und auf der Straße dann auf einen Bus zu warten. Vielleicht kann Die aber in der Facebook-Gruppe “Jakobsweg-Caminho Português (Das Original(!) seit 2012)” jemand bessere Auskunft geben. Dort kann man eigentlich auf alle Fragen Antworten bekommen.

      Schone Grüße und Bom Caminho

Antworten

© 2021 nichtallzufromm