Von Baiona nach Redondela

7. und 8. Juni - Tage 9 und 10

Donnerstag, 7. Juni 2018 – Tag 9

So hatte ich gestern auf Twitter geschrieben, natürlich in Hoffnung auf Verständnis, das auch reichlich kam.

Nein, ich hatte das Gefühl, heute geht es nicht mehr. Die Aussicht auf einen Tag voller Regen bei mieser Gesundheit 🤧 ließ mich vorschlagen, heute mit dem Bus nach Vigo zu fahren und meine beiden Begleiterinnen stimmten freudig zu.

Direkt am Hafen, ein paar Meter vom Hotel entfernt warteten wir dann auf den Bus, der uns in etwa 50 Minuten in die Nähe unseres Hotels in der spanischen Großstadt Vigo brachte.

Mit dem Bus

Mit dem Bus

Ich war immer noch angeschlagen, das blieb ich auch für die restlichen Tage. Also legte ich mich im Hotel angekommen, erst einmal schlafen, während die beiden Damen zum Shopping gingen. Unsere Freundin kaufte im „El Corte Ingles“ gleich zwei Kleider, die sie am letzten Tag dann in der Niederlassung in Santiago abholen konnte.

+++

Freitag, 8. Juni 2018 – Tag 10

Morgens war ich zwar immer noch stark erkältet – und blieb es auch für die restlichen Tage -, aber zu allen Schandtaten bereit und so beschlossen wir, weiterzufahren.

Den langen Fußweg durch die Stadt ersparten wir uns und nahmen ein Bus zum Stadtrand. Wir hätten auf den rat unseres Veranstalters hören sollen und Bus 10 nehmen, aber ein Busfahrer versicherte uns glaubhaft, auch Bus 17 fahre zu unserem Ziel.

Tat er aber nicht wirklich. Es war zwar die gleiche Richtung, aber auf der anderen Seite eines Autobahnkreuzes und steil unterhalb unseres geplanten Weges. So mussten wir dann erst ein paar hundert Meter „klettern“, bis wir den gut ausgeschilderten Jakobsweg erreichten.

Der entschädigte uns dann aber immer wieder mit herrlichen Ausblicken auf den Ria de Vigo, der in einem breiten Flussdelta in den Atlantik mündet. Auch sonst ein toller Weg, der uns dann bis Redondela führte.

Unser Weg:

Von Vigo nach Redondela

Verwandte Beiträge

Hinterlasse doch einen Kommentar!