nichtallzufromm

Seite für Reisen, Fotografie und Gott und die Welt

Etwas besseres als den Tod findest du überall

… sagten sich die Bremer Stadtmusikanten und machten sich auf den Weg ins Leben.

„Haben Sie schon einen Toten geküsst“ habe ich gefagt. Eigentlich nur, um an Max Frisch zu erinnern, der heute 99 geworden wäre.

Aber warum musst du ausgerechnet aus den 11 Fragebogen mit wahrlich schöneren Themen den über Tod auswählen, fragt Anubis im Kommentar. Liebe Freunde, ich weiß es nicht.

Verliebt in den Tod jedenfalls bin ich nicht. Die schönste Aussage zum Tod finde ich immer noch die, die 1968 in Paris an einer Hauswand stand:

Dass uns der Tod lebendig fände – und nicht das Leben tot!

Und Angst vor dem Sterben? Da ist mein Lieblingsspruch der von Woody Allen:

Es ist nicht,dass ich Angst zu sterben hätte,
ich möchte nur einfach nicht dabei sein, wenn’s passiert.

Ich habe mir ernsthaft überlegt, den Fragebogen wieder rauszunehmen und durch einen netteren zu ersetzen.

Aber mit dem Bloggen ist es wie mit dem Leben. Kann nur besser werden.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

4 Kommentare

  1. Erik 21. Juni 2010

    mehr Woody Allen:

    Unsterblichkeit:
    „Ich will nicht durch meine Arbeit unsterblich werden. Ich will unsterblich werden, indem ich nicht sterbe.“

    Tod:
    „Meine Beziehung dazu hat sich über die Jahre nicht verändert: Ich bin entschieden dagegen!“

  2. Anubis 16. Mai 2010

    Nix da, wieder rausnehmen gilt nicht… man(n) kann doch dazu stehen!
    Der Woody Allen-Spruch ist gut, muss ich mir mal merken. 🙂

  3. EJPfrin 15. Mai 2010

    Mein erster Gedanke war: Typisch Pfarrer.

Antworten

© 2022 nichtallzufromm

Impressum - Datenschutz - Cookie Einstellungen