nichtallzufromm

Seite für Reisen, Fotografie und Gott und die Welt

Diesseits von Eden

Gestern waren die Liebste und ich im Garten Eden. Sie wissen schon,der Garten Eden ist das Paradies, aus dem Adam und Eva vertrieben wurden, als sie vom Baum der Erkenntnis gegessen hatten. Seitdem bewachen Cherubim mit flammenden Schwertern die Tore des Gartens Eden.

Unser Garten Eden liegt irgendwo im Rodgau, wenn Sie wissen, wo das ist. Genauer gesagt, im Industriegebiet Dietzenbachs, also einer Gegend, wo man eigentlich nicht das Paradies vermutet.

Eins muss ich Ihnen sagen: mit dem himmlischen Garten Eden kann man die Dietzenbacher Variante nicht vergleichen. Eher war es so eine Art Vorhölle zum Paradies, jedenfalls was die Temperatur in den Saunen anging.

Schön wars trotzdem. Einen ganzen Tag faul rumliegen, mal auf der Liege, mal in der Sauna, mal auf dem Wasserbett. Whirlpool genießen. Gut essen. Lesen aus meinem neuen E-Book-Reader.

Jetzt hätte ich beinahe gesagt: himmlisch.

Aber ich hoffe trotzdem, nur ein fader Vorgeschmack auf den zukünftigen Garten Eden.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

1 Kommentar

  1. etoile-filante 8. Januar 2012

    in cornwall ist dem garten eden ein “project” beigefügt. http://en.wikiarquitectura.com/index.php/Eden_Project
    Immerhin der grösste botanische garten der welt

    und

    sehenswert, absolut sehenswert, wenn du und die liebste zufällig mal ein wenig in der gegend sein solltet 😀

Antworten

© 2021 nichtallzufromm

Impressum Datenschutz