nichtallzufromm

Seite für Reisen, Fotografie und Gott und die Welt

Juchhu, ich bin wieder verletzt

Und was mach ich Dabbes an Himmelfahrt, anstatt fröhlich im Wald zu feiern? Ich falle dermaßen schlimm aufs Knie, dass ich nur noch humpeln und heute Nacht vor Schmezen nicht schlafen konnte.

Ein allzu freundlicher Mensch wollte mir das Gewölbe unter einer Kirche zeigen, eine kleine Stufe – ich versuch mich noch zu halten und Zack.

Jetzt fragen Sie, warum ich nicht zum Arzt gehe. Ehrlich gesagt: ich würde mich einfach schämen. Können Sie sich etwa vorstellen, innerhalb eines Jahres zum dritten Mal zu einem Unfallarzt zu gehen. Beim ersten Mal auf der Kellertreppe ausgerutscht: Bänderriss; vier Monate später nachts kein Licht angemacht, gestolpert, aufs Kinn gefallen: musste innen im Mund genäht werden.

Ich weiß, der Arzt würde nix sagen. Aber was der über mich denken würde. Wenns schlimmer wird, gehe ich heimlich zu einem Arzt, der mich noch nicht kennt.

Aber Ihnen kann ich das erzählen, Sie sind ja verschwiegen.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

8 Kommentare

  1. Kehrtraud 27. Mai 2006

    und ich geh zum Beichten auch immer zu einem Pfarrer, der mich nicht kennt …

  2. Loco_just_Loco 26. Mai 2006

    gute Besserung… und: Ärzte sind viel viel Schlimmeres gewöhnt. Pfarrer doch auch… 😉

  3. orphelins 26. Mai 2006

    Ich wünsch Dir gute Besserung. Du kannst ja beim nächsten Arztbesuch ihm das Du anbieten, wo Ihr Euch doch jetzt schon besser kennt! (Hab ich mir vor kurzem beim Unfallarzt meines Sohnes überlegt, immerhin sehe ich manche meiner Freunde nicht so oft wie ihn!)

Antworten

© 2022 nichtallzufromm

Impressum - Datenschutz - Cookie Einstellungen