Mastodon Neues aus Brehms Tierleben - Zum Staunen und Schmunzeln » nichtallzufromm
nichtallzufromm

Seite für Reisen, Fotografie und Gott und die Welt

Neues aus Brehms Tierleben – Zum Staunen und Schmunzeln

Als ich las, dass 1948 ein Pastor in Wittenberg eine „Neue Brehm Bücherei“ herausgegeben hat, stand mein Entschluss fest: auch ich will an diese Tradition anknüpfen und Ihnen hier „Neues aus Brehms Thierleben“ erzählen.

In jedem bürgerlichen Haushalt war früher „Brehms Thierleben“ Pflicht. Damit der interessierte deutsche Soldat auch im Schützengraben seinen Bildungseifer befriedigen konnte, gab es im 2. Weltkreig sogar ein Feldpostausgabe, die aber überraschenderweise 1945 nach dem 1. Band eingestellt wurde. Illustriert waren die Bände mit anschaulichen Zeichnungen. In unserem Bücherregal stand natürlich nicht die 13-bändige Ausgabe, die 1911 – 1918 erschien, sondern der „kleine“ Band „Das Thierreich nach Brehm“.

Sie werden staunen, was es alles aus dem Thierreich zu berichten gibt.

Zunächst möchte ich auf ältere Artikel von mir hinweisen:

Schaf fällt auf Kind
Trendforscher berichten: immer mehr Stalltiere fallen vom Dach
Jetzt fliegen schon die Schweinshaxen
Lösung für rätselhafte Haustierflüge gefunden?
Uschi ist keine wilde Kuh
Warum ist Uschi keine wilde Kuh?
Dem einen sin Uhl ist dem andern sin Nachtigall
Nashornplage in Europa
Im Alter zähme ich Eichhörnchen

Und jetzt dürfen Sie gespannt sein auf Neues aus Brehms Thierreich.
Demnächst in diesem Theater:

– Spezialisten verdrängen Allrounder
– Haben Sie schon mal einem Affen zugeguckt?
– Von Wildsäuen, arroganten Affen und Gurkentruppen
– Elefanten reisen

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2022 nichtallzufromm

Impressum - Datenschutz - Cookie Einstellungen