Mastodon Dem einen sin Uhl ist dem andern sin Nachtigall » nichtallzufromm
nichtallzufromm

Seite für Reisen, Fotografie und Gott und die Welt

Dem einen sin Uhl ist dem andern sin Nachtigall

Eule

Gestern hat sie sich mal wieder blicken lassen, mitten am sonnigen Sonntagnachmittag, auf dem Haus des Nachbarn. Seit Jahren haust sie wohl in einem hohlen Baum in unserem Wetzlarer Garten und sorgt für kuschlige Atmosphäre:

Wenn die Eule schaurig jammert,
die Bäurin an den Bau’rn sich klammert

Bauernregel

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

4 Kommentare

  1. Anonymous 27. April 2010

    lach…und woher nehmt ihr da Bauer und Bäuerin???*fg*

  2. jahreszeiten 26. April 2010

    und das in der Stadt

  3. DerPastor 26. April 2010

    Ein wunderschönes Bild!
    Gruß an die Eule – und danke für die Einladung!
    Liebe Grüße
    Friedhelm

  4. Joy-Lilly 26. April 2010

    ohhhh…ein herrlicher Schnappschuß 🙂

Antworten

© 2022 nichtallzufromm

Impressum - Datenschutz - Cookie Einstellungen