nichtallzufromm

Seite für Reisen, Fotografie und Gott und die Welt

Anleitung zum Blogschreiben

Für die Abfassung dieser Betrachtung schrieben sie
[meine Freunde] mir vor,
dass alles, was behauptet wird, solcherart sei:

von geradliniger Schreibart,
und gemeinverständlich argumentierend,
und auch schlicht im Diskussionswechsel;
und die Notwendigkeit der Vernunftüberlegung solle durch Kürze bezwingend sein,
und zugleich solle das Einleuchtende der Wahrheit Einsicht eröffnen.

Sie wünschten auch,
daß ich den einfältigen und nahezu albernen Einwänden, die mir begegneten,
zu entgegnen nicht verschmähte.

Das nun zu versuchen, habe ich mich lange gesträubt
und, mich mit dieser Sache vergleichend,
mit vielen Gründen mich zu entschuldigen gesucht:
Denn je umgangssprachlich-leichter sie sich das wünschten, was sie da erbaten,
desto schwieriger in der Ausführung jochten sie mir ebendies auf.

Anselm von Canterbury 1076
Monologion. Prefatio

Anselm von Canterbury starb heute vor 901 Jahren.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

2 Kommentare

  1. Anonymous 21. April 2010

    Im ersten Moment dachte ich wirklich, du hättest das über deine Blogfreunde geschrieben. Hätte doch sein können oder? Passte wohl damals, so wie auch heute….

    LG Nadja

Antworten

© 2022 nichtallzufromm

Impressum - Datenschutz - Cookie Einstellungen