nichtallzufromm

Seite für Reisen, Fotografie und Gott und die Welt

Über Blogfreunde

„Es gibt nur ein Problem, das schwieriger ist,
als Freunde zu gewinnen – sie wieder loszuwerden.“

Mark Twain

Deshalb bin ich so zurückhaltend im Eingehen von „Blogfreundschaften“

Mark Twain starb heute vor 100 Jahren

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

21 Kommentare

  1. Anonymous 23. April 2010

    Der Spruch ist gut ^.^

    R.I.P.

  2. Sabi57 21. April 2010

    oh, da fühle ich mich mal gerade geehrt, weil „gefreundet“ Gruß Sabine

  3. Anonymous 21. April 2010

    Skrupel sind doch was edles….. Jedoch sollte man sich bewusst darüber werden, wann sie einzusetzen sind und wann nicht. Wenn „Freunde“ die Grenzen nicht mehr respektieren, sollte man sie doch zurückweisen. Ich denke, das ist durchaus legitim.

    • jahreszeiten 21. April 2010

      Nein, das gabs noch nicht, glücklicherweise. Aber mein Kriterium hier ist eigentlich, dass ich hier nur lesenswerte Blogs verlinken will.

  4. jahreszeiten 21. April 2010

    Siehst du, ich hab sogar bei sowas Skrupel

      • jahreszeiten 21. April 2010

        In meinem Fall ist das auch gut so 🙂 Danke, egal ob aus Skrupel oder sonstwas, danke, dass du mich nicht gelöscht hast

        • orphelins 22. April 2010

          Püh, beim Loco bedankt er sich und bei mir nicht. Ist ja mal wieder typisch.

          @loco: Das werde ich mir merken. Du weißt ja, Frauen haben ein Gedächtnis für sowas da werden sogar Elefanten neidisch. :))

          • jahreszeiten 22. April 2010

            Ohoh. Da hab ich doch neulich was gelesen.

            Nein, mal ehrlich: dieser Dank war ja eine Reaktion auf Logos Kommentar, den ich in die Richtung interpretiert habe

            Ich danke dir natürlich genauso.

            Das Nichtlöschen mag ja bei manchem aus Phlegma oder Unachtsamkeit oder Pietätsgründen untertlaufen sein, aber dass ihr mich gleich wieder in den Kreis der Kommentarfähigen Freunde aufnehmt, finde ich phänomenal.

            Danke.

            Verweise mal kurz auf unseren Kommentarwechsel:
            http://nichtallzufromm.blog.de/2010/03/20/freundschaft-8211123/#comments

          • orphelins 22. April 2010

            Pssst, verdirb es mir doch nicht dem lieben Loco eins auszuwischen. :))

            Ich gehöre doch auch zu der Gattung die nicht löscht ohne einen Grund anzugeben.

          • orphelins 22. April 2010

            Ach ja, was ich noch hinzufügen wollte: Freundschaften sind etwas wertvolles was sich aber auch im Laufe des Lebens ändern kann. Man sollte aufhören über Vergangenes, und dazu gehören auch Freundschaften, nachzutrauern. Sie haben einen wichtigen Platz im Leben eingenommen und man sollte an die schönen Momente denken. So wie man sich selber ändert ändern sich eben auch die Freunde und das ist auch gut so. Freund ist man sich wohl die meiste Zeit selbst und wenn man Glück auch der Partner, aber alle anderen verändern sich in andere Richtungen. Schön wenn es die gleiche Richtung ist aber es ist nicht schlimm wenn es anders läuft. Schlimm wäre wenn man sich selbst nicht änder und der Freund noch dazu.

          • jahreszeiten 22. April 2010

            Dem stimm ich völlig zu – eigentlich. Aber trotzdem bin ich sehr traurig über eine beendete Freundschaft. Das meine ich jetzt nicht abstrakt.

          • orphelins 22. April 2010

            Das ist die Geschichte mit dem halb vollen und dem halb leeren Glas. Das halb leere Glas stimmt einen traurig aber sollte nicht das halb volle Glas einen fröhlich stimmen?

          • jahreszeiten 22. April 2010

            Ja, ich weiß. Aber wenn eine Freundschaft nicht einfach im Sande verläuft, sonder man sich im Stich gelassen gefühlt, ist das anders.

            Trotzdem denke ich in dem Fall auch gerne an das volle Glas zurück.

          • jahreszeiten 22. April 2010

            Ich hab euch doch beide lieb 🙂

          • orphelins 22. April 2010

            Also eigentlich knutsch ich in Wirklichkeit nicht wirklich aber virtuell mache ich da gerne eine Ausnahme: Ich knutsch euch Beide.

          • jahreszeiten 22. April 2010

            ui. aber mal ernsthaft: knutschst du wirklich in Wirklichkeit nicht?

          • orphelins 22. April 2010

            *loool* Ok, dann oute ich mich.

            Ich bin kein Knutschtyp, aber mein mir auserkorener Partner ist auch kein wirklicher Knutschtyp, von daher ist es die perfekte Verbindung.

            Es gibt viele Möglichkeiten um sich sexuell oder auch emotional näher zu kommen aber ich muss gestehen, Knutschen hat bei mir von jeher keine zentrale Rolle genossen.

          • jahreszeiten 22. April 2010

            Knutschen hat bei mir von jeher keine zentrale Rolle genossen.

            Das arme Knutschen.

            Schlaf gut

  5. orphelins 21. April 2010

    *lach* Tja, manche Blogfreunde bist du noch nicht mal mit einer langen Pause losgeworden.

    Aber ganz im Ernst. Hier in der virtuellen Welt kann man einfach löschen und zwar ohne Begründung. Ist zwar nicht gerade die feine Art aber es kommt immer wieder vor.

Antworten

© 2022 nichtallzufromm

Impressum - Datenschutz - Cookie Einstellungen