nichtallzufromm

Seite für Reisen, Fotografie und Gott und die Welt

Kollege Pferdegebiss

Mein geschätzter Kollege Don Camillo hieß eigentlich Fernand Joseph Désiré Contandin . Aber alle Welt kannte ihn als Fernandel.

Todfreunde

Und wäre er nicht 1971 viel zu früh gestorben, wäre er heute, am 8. Mai, 107 Jahre alt geworden.

Je einen Abdruck seines Gebisses verwahrte er vorsorlich in Marseille, Paris und Rom. „Meinen Pferdezähnen verdanke ich schließlich einen Großteil meines Erfolges“

Es kann passieren was will:
Es gibt immer einen, der es kommen sah

Fernandel

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

1 Kommentar

  1. urlaub-reisen 8. Mai 2010

    Der Spruch ist wohl war, einer meiner lieblings Filme von vor langer Zeit aber auch heute schau ich mir immer wieder gerne einmal Don Camiolo und sein kommunistischen Freund Pepone an. Viele Grüße Thomas

Antworten

© 2022 nichtallzufromm

Impressum - Datenschutz - Cookie Einstellungen