Maispoulardenbrust auf Petersilienwurzelpüree

Was gab's am Sonntag?

 

Hähnchenbrust auf Petersilienwurzelpüree
Vorbereitungszeit
30 Min.
Zubereitungszeit
30 Min.
Arbeitszeit
1 Std.
 

Kategorie: Hauptgericht
Länder & Regionen: Deutschland
Portionen: 2 Personen
Autor: hpp
Zutaten
Hähnchen
  • 2 Hähnchenbrüste Ich habe Maispoularde verwendet
  • Salz, Pfeffer, Öl
Petersilienwurzel-Püree
  • 300 g Petersilienwurzel
  • 1/2 Zwiebel
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 50 ml Sahne
  • 50 ml Weißwein
  • etwas Zitronensaft
  • 1 EL Butter
  • Salz, Pfeffer
Speckbohnen
  • 250 g Bohnen
  • 30 g Speck
  • 30 g Zwiebeln
Anleitung
  1. Backofen auf 150° vorheizen

  2. Hähnchenbrüste säubern, salzen und pfeffern

  3. Zwiebel würfeln, Petersilienwurzel schälen und klein schneiden

  4. Falls die Hähnchenbrüste mit Haut sind, Haut einritzen und auf der Hautseite ohne Fett anbraten, dann andere Seite anbraten.

    Ohne Haut beide Seiten in etwas Öl anbraten.

  5. Im Backofen ca 15 Minuten weiterbraten (bzw. bis die Kerntemperatur von 72° erreicht ist).

  6. Für das Püree Zwiebeln und Petersilienwurzelstücke in Butter anbraten.
    Weißwein, Gemüsebrühe und Sahne zufügen und zugedeckt weich kochen.

    Mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken.

Speckbohnen
  1. Zwiebeln und Speck würfeln

  2. Bohnen 5 Minuten blanchieren

  3. Zwiebel und Speck in etwas Öl glasig anbraten, dann blanchierte Bohnen zufügen, mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

Verwandte Beiträge

1 Kommentare

  1. Pingback: Alle Rezepte » nichtallzufromm

Hinterlasse doch einen Kommentar!