nichtallzufromm

Seite für Reisen, Fotografie und Gott und die Welt

Mann tötet Wolf mit bloßen Händen

Der amerikanische Nachrichtensender ABC berichtete heute morgen von einem Angriff eines Wolfes auf einen Forscher in Alaska.

Der Forscher, B. Munichouse (38), konnte den Wolf mit bloßen Händen töten. Als dieser ihn anfiel, griff er ihm ins Maul und stieß seine Faust bis tief in den Schlund. Dabei hat er dem Wolf sozusagen das Innere nach Außen gekehrt.

Forscher in Alaska möchte ich nicht sein, aber der Mut der Verzweiflung ist manchmal heldenhaft.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

3 Kommentare

  1. Anubis 11. Mai 2010

    Nanu, ist in Amerika der 11. Mai sozusagen unser 1. April…?! 🙂

  2. etoile-filante 11. Mai 2010

    und erst mit DEM namen, der herr baron :))

Antworten

© 2022 nichtallzufromm

Impressum - Datenschutz - Cookie Einstellungen