Dies und Das, Reise

New York. Der fünfte Tag.

Bei meinem ersten Besuch in New York 1990 hatte ich auch das World Trade Center besucht. Jetzt stand ich wieder an der gleichen Stelle – fast 14 Jahre, nachdem die beiden Türme zum Einsturz gebracht wurden.

Heute erinnert ein eindrucksvolles Memorial an die 2.983 Opfer der grauenvollen Anschläge.

An der Stelle, an der die beiden Türme standen, bilden große Bassins sozusagen Fußabdrücke der Türme. Von den Seiten stürzt das Wasser nein Meter in die Tiefe. In den Umrandungen sind die Namen der Opfer eingelassen.

image
11-9-Memorial
image
Memorial
image
Memorial
image
Geschmolzene Stahlträgee
image
Geschmolzenes Feuerwehrauto
image
Oculus – Eingang des neuen WTC-Bahnhos
image
Das neue One World Trade Centre

Hinterlasse doch einen Kommentar! (Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht)