nichtallzufromm

Seite für Reisen, Fotografie und Gott und die Welt

Die Westerwelle seine Dauerwelle abschneidet

Sie war die Grande Dame der FDP. Heute wurde sie 89. Vor einem Jahr sagte sie über Westerwelle:

„Ich glaube, dass die Form des Kapitalismus, die Herr Westerwelle vertritt, nicht mehr zu vertreten ist“, sagte die einstige Präsidentschaftskandidatin der FDP der taz-Wochenendausgabe sonntaz.

„Dieser Kapitalismus hat abgewirtschaftet, das ganze System ist so diskreditiert, da kann man doch nicht einfach sagen: Weiter so, und die Leute können auch in Zukunft mit ihrem Geld in Steueroasen abziehen. Die schützt er ja jetzt auch schon wieder.“

Hildegard Hamm-Brücher gehörte in die Zeit, als die FDP F.D.P. hieß und alte Zöpfe abschneiden wollte.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

2 Kommentare

  1. jahreszeiten 13. Mai 2010

    Ja. Die Zeiten ändern sich. Positiv und negativ. Obwohl sie Berührungsängste nie hatte.

  2. Loco_just_Loco 12. Mai 2010

    Früher hätte sie mit der taz nicht gesprochen…

Antworten

© 2022 nichtallzufromm

Impressum - Datenschutz - Cookie Einstellungen