Ich lese gerade…

Hier stelle ich Bücher vor, die ich gelesen habe. Natürlich nicht alle – manche lohnen nicht, manche habe ich zwischendurch mal gelesen, ohne darüber eine Zeile geschrieben zu haben.

Meistens mit einer ganz kurzen Bewertung, ab und zu mit einer etwas ausführlicheren Rezession.

+++

Zuletzt gelesen:

Dörte Hansen, Mittagsstunde

MittagsstundeEin typisches Dorf in Nordfriesland (alles so wie es war, sagt die Liebste, deren Mutter auch aus …büll kam), ein undramatisches Familiendrama und eine Generationengeschichte. Lesenswert

Dörte Hansen, Altes Land

Altes LandEine Generationengeschichte und das Bild einer Landschaft. Lesenswert

Fred Vargas, Der Zorn der Einsiedlerin

EinsiedlerinImmer mehr alte Menschen sterben an Spinnenbissen. Medizinisch ist das unmöglich. Das setzt bei Kommissar Jean-Baptiste Adamsberg Nebelschwaden in Gang, denen er langsam und abschweifend wie immer folgt. Er tastet sich zu Abgründen vor, in denen verstoßene Frauen und missbrauchte Mädchen lauern.

Max Annas, Illegal

IllegalDer illegal in Berlin lebende Kodjo beobachtet einen Mord. Als Illegaler kann er nicht zur Polizei. Er wird gejagt und sucht selbst… – Spannend und Politisch. Einblick in das Leben der sogenannten Illegalen (> Kein Mensch ist illegal)

Kent Haruf, Unsere Seelen bei Nacht

Eine Liebesgeschichte, die ohne Sex und ohne romantische Liebe auskommt.
Unaufgeregt und lesenswert.

 

 

 

 

 

Zadie SmitH, Swingtime

Zadie Smith, Swingtime

Bei Seite 30: Fängt vielversprechend an…
Bei Seite 385: Zunehmend lustloser habe bis Seite 385 (von 664) gelesen und dann beiseite gelegt. Schade, Zadie Smith habe ich bisher gerne gelesen
Fazit: Zadie Smith schreibt schön, aber die Handlung ist verwirrend und nicht sehr interessant.

 

 

Susan Jane Gilman, Die Königin der Orchard Street

Keine sympathische Frau, aber toll zu Lesen. Jüdische Immigrantin ins Elend der Lower Eastside wird zur amerikanischen „Eiskönigin“

Mamen Sánchez, Die schönste Art, sein Herz zu verlieren

Mit Spaß gelesen. Ein Reigen von Verwicklungen, eine kleine Kriminalgeschichte nebenbei und ein paar Lieben. Sehr schön.

Adam Soboczynski, Fabelhafte Eigenschaften

Meist mit Vergnügen gelesen. Charaktere, wie man sie kennt .

 

 

 

Jane Gardam, Ein untadeliger Mann

Der untadelige Richter Feather erforscht nach dem Tod seiner Frau sein Leben, das er auch vor sich selbst verschlossen hielt.

 

 

 

 

Weitere Buchbesprechungen hier

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar